Anorexia Symptome

Anorexia Symptome

Unter dem Begriff Anorexia versteht man in der Gesundheit Magersucht. Wer an einer Magersucht leidet, empfindet seinen Körper als gestört. Magersucht ist eine Essstörung, welche sich durch viele Symptome äußert.

Symptome – Gewichtsverlust

Ein sehr deutliches Symptome für Anorexia ist ein extremer Gewichtsverlust. Viele Magersüchtige nehmen Abführmittel und Appetitzügler ein, um abzunehmen. Neben einer strengen Diät betätigen sich auch viele sehr übertrieben körperlich. Wenn Ihr Körpergewicht bei mehr als 15 Prozent niedriger liegt, als beim Normalgewicht, ist dies ein sicheres Zeichen für eine Essstörung.

Ein verändertes Essverhalten als Symptom

Eine Verhaltensänderung zählt auch zu einem Symptome bei Magersucht. Um ein hohes Gewicht zuvermeiden, entwickeln viele Betroffenen ein verändertes Essverhalten. Sie vermeiden Lebensmittel mit hohen Kalorien und Trinken und Essen sehr wenig. Es gibt auch Magersüchtige, welche das Essen sogar zeitweise vollständig verweigern. Betroffene unterdrücken Ihr Hungergefühl, halten bei dem Essen ein bestimmtes Ritual ein oder essen extrem langsam. Bei dem verändertem Essverhalten gibt es zwei unterschiedliche Personengruppen. Bei etwa 50 prozent Magersüchtigen kommt die Ess-Brech-Sucht hinzu und die anderen 50 prozent halten strenge Diät. Die Ess-Brech-Sucht äußert sich bei den Betroffenen durch Essanfälle mit selbst herbeigeführtem Erbrechen. Bei diesen Betroffenen beginnen die Essstörung erst später.

Psychische Veränderungen

Anorexia äußert sich nicht nur durch körperliche Symptome, auch durch psychische Veränderungen bei den Betroffenen. Magersüchtige haben immer Angst an Gewicht zu zunehmen, deshalb streben Sie beharrlich danach, dünner zu werden. Es löst bei Magersüchtigen Angst und Panik aus, wenn Sie schon ein paar Gramm zunehmen. Die Betroffenen versuchen Ihr Essverhalten strenger unter Kontrolle zubekommen. Magersüchtige geraten damit in einen Teufelskreis, welches häufig zu depressiven Symptomen führt.

Körperliche Veränderungen

Die Symptome Mangelerscheinungen und Gewichtsverlust können den Körper der Betroffenen schwer schädigen. Durch die Magersucht können der Blutdruck, die Körpertemperatur und auch die Herzschlagfrequenz sinken. Folgen einer Magersucht können auch Haarausfall, Wassereinlagerungen im Gewebe und Muskelschwäche sein. Durch die Magersucht wird ebenso der Mineralstoffhaushalt gestört. Durch die Mangelernährung entstehen diese körperlichen Symptome. Durch die Magersucht zerstören die Betroffenen Ihre Gesundheit.

 

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern zum bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmen:

Teilen ist wichtig!

Schreibe einen Kommentar

89 + = 94