Innere Medizin mit der Bandbreite für die perfekte Vorsorgeuntersuchung

Innere Medizin mit der Bandbreite für die perfekte Vorsorgeuntersuchung

Wenn wir an den Arztbesuch denken, dann verbinden wir das mit dem Gedanken an eine lästige Pflicht, oder wenn man so will, mit einem notwendigen Übel. Man verspürt keine Schmerzen, muss aber zum Beispiel im Rahmen einer Vorsorgeuntersuchung vieles über sich ergehen lassen, dass unangenehm ist und in manchen Fällen die persönliche Empfindlichkeit stärker berührt. Auf der anderen Seite wissen wir um die Wichtigkeit, die eine medizinische Vorsorgeuntersuchung zum Beispiel in Bezug von Krebs Früherkennung hat.

Wir empfinden es auch als störend, wenn die Überweisung zu einem Facharzt, oder sogar mehreren Fachärzten mit der Vorsorgeuntersuchung verbunden ist. Die Praxis mit einer kompletten Abteilung für innere Medizin hat alles unter einem Dach und vereinigt das Wissen und die Kompetenz von mehreren Fachärzten, das dem Patienten letztendlich zugutekommt.

Die Scheu überwinden und den Gesundheitscheck beim Hausarzt starten

Zunächst muss man allerdings die erste Hürde nehmen und einen Termin für den totalen Gesundheitscheck vereinbaren. Es ist naheliegend, dass solche Praxen mit viel gutem und innovativem Diagnosegerät ausgestattet sind, dass in anderen Arztpraxen noch nicht zum Inventar gehört. Wenn man die Scheu, oder nur die Bequemlichkeit überwunden hat, dann kann man beim Hausarzt die allseits empfohlene Vorsorgeuntersuchung beginnen.

Der Hausarzt wird den ersten wichtigen Gesundheitscheck durchführen, der schon durch seinen Umfang wichtige Erkenntnisse zum aktuellen Gesundheitszustand des Patienten erbringen kann. Die Fachärzte in der inneren Abteilung einer Praxisgemeinschaft werden dann die weiteren spezifischen Untersuchungen an Herz und Kreislauf, Darm, Magen und Lunge und anderen Organen vornehmen und zügig durchführen. Es wird im Rahmen der Präventivmedizin auch viel Wert auf Beratung gelegt. Das betrifft unter anderem Risikopatienten, die sich wegen Übergewicht zu sportlichen Übungen überreden lassen.

Unkontrolliertes Vorgehen, die Ausübung der falschen Sportart, die Überschätzung des eigenen Leistungsvermögens und andere falschen Entscheidungen können fatale Folgen haben und das Gegenteil von dem bewirken, was man erreichen wollte.

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern zum bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmen:

Teilen ist wichtig!

Schreibe einen Kommentar

9 + 1 =