Kontaktlinsen: mit Testlinsen die richtige Entscheidung treffen

Kontaktlinsen: mit Testlinsen die richtige Entscheidung treffen

Der Umstieg auf neue Kontaktlinsen ist nicht immer eine leichte Entscheidung. Trotz der vielen professionellen Kontaklinsenhändler im Internet muss man sich nach wie vor auf die jeweils aufgeführten Beschreibungen verlassen. Aus diesem Grund wird die Möglichkeit einer Bestellung von Testlinsen angeboten.

 

Testlinsen sind weiche Tageslinsen, welche in den Linsentypen sphärisch (für reine Kurz- und Weitsichtigkeit), torisch (für Augen mit einer Hornhautverkrümmung) und multifokal (auch genannt Mehrstärkelinsen) erhältlich sind. Üblicherweise werden diese in geringen Packungsgrößen oder einzeln an den Kunden vertrieben. Dies geschieht entweder völlig kostenfrei oder zu einer vom Hersteller vorgegebenen Servicepauschale. Die Anzahl der Testlinsen wird aufgrund ihres günstigen Preises üblicherweise auf eine geringe Menge beschränkt.

 

Die ersten Kontaktlinsen sollten immer vom Optiker oder Augenartzt angepasst werden. Und auch wenn diese dann natürlich perfekt sitzen, müssen sie nicht immer den individuellen Vorstellungen des Kunden entsprechen. In diesem Fall ist es sinnvoll sich Kontaktlinsen zum Testen anzufordern, um ein neues Produkt auszuprobieren – besonders wenn es sich erheblich vom bisher verwendeten Produkt unterscheidet.

 

Allerdings stehen die torischen Testlinsentypen für Menschen mit Hornhautverkrümmung (Astigmatismus) nicht immer zur Verfügung und bringen lange Bestellzeiten mit sich. In diesem Fall kann man auf bifokale bzw. multifokale Linsen zurückgreifen. Diese sollten jedoch gut ausprobiert werden, da sie die Sehkraft verändern können.

 

Von ausgewählten Herstellern gibt es Testlinsen ebenfalls als farbige Probelinsen. Diese beinhalten einen eingefärbten Irisring, der die Augenfarbe verändert. Besonders hier empfiehlt es sich die farbigen Kontaktlinsen vorher zu testen, da abhängig vom natürlichen Farbton des Auges das Produktbild abweichen und zu einem unterschiedlichen Ergebnis führen kann. Es ist bei farbigen Linsen ebenfalls wichtig die genaue Größe zu bestimmen und darauf zu achten, dass der gefärbte Irisring nicht die Sicht behindert und somit die Sehkraft leidet.

 

Testlinsen sind also eine gute Möglichkeit für den Kunden ausgewählte Linsen in ihren verschiedenen Eigenschaften zu testen. Ohne eine komplette Packung kaufen zu müssen kann er selbst ausprobieren welche Linse optimal zu seinen Augen passt.

 

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern zum bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmen:

Teilen ist wichtig!

Schreibe einen Kommentar

13 + = 18