Kosmetische Behandlungen im Zahnbereich

Kosmetische Behandlungen im Zahnbereich

In erster Linie für Frauen, aber auch für Männer ist der Bereich Kosmetik heute sehr wichtig. Dabei erstreckt sich die Sparte Beauty und Wellness über immer mehr Lebensbereiche hinweg, und reicht mittlerweile sogar bis in die Medizin hinein. Ein Beispiel sind die zahlreichen Schönheitsoperationen, fachlich korrekt auch als kosmetische Operationen bezeichnet, die heutzutage viele Frauen, aber teilweise auch immer mehr Männer auf sich nehmen.

Auch Zahnärzte führen heute nicht mehr ausschließlich medizinisch notwendige Behandlungen durch, sondern sind auch noch auf dem Gebiet der Kosmetik aktiv. Einige Zahnärzte haben sich sogar auf ästhetische Zahnbehandlungen sowie zahlreiche optionale Zusatzleistungen spezialisiert. Kosmetik und gesunde Zähne sind schon lange Zeit kein Gegensatz mehr, denn die meisten Menschen möchten heutzutage nicht nur, dass die Zähne gesund sind, sondern sie sollen auch optisch ansprechend aussehen.

Um dieses zu erreichen, stehen dem Zahnarzt heutzutage verschiedene Mittel und Wege in Form von unterschiedlichen Behandlungen und Anwendungen zur Verfügung. Sehr bekannt ist zum Beispiel das Bleaching als eine ganz typische kosmetische Behandlung im Zahnbereich. Durch das Bleaching werden die Zähne aufgehellt und erstrahlen im Idealfall nach der Behandlung wieder in strahlendem Weiß, was als Idealfarbe für gesunde Zähne gilt, zumindest wird es von den meisten Menschen so angesehen. Darüber hinaus werden mitunter kleine Steinchen als Schmuck auf die Zähne gesetzt oder Kronen werden nicht aus Gold, sondern wegen der schöneren Optik aus zahnfarbenem Keramik angefertigt. Mittels Schienen und Klammern stehen auch den Kieferorthopäden einige Möglichkeiten zur Verfügung, die Zähne bzw. den Kiefer optisch an das Schönheitsideal anzupassen.

 

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern zum bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmen:

Bisher keine Stimmen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Teilen ist wichtig!

Schreibe einen Kommentar

61 + = 68