Schöne Füße vor der Sommerzeit

Schöne Füße vor der Sommerzeit

Vor allem im Sommer, wenn Sandalen zum passenden Outfit dazugehören, sollten die Füße gepflegt sein und sich gesund anfühlen. Allerdings hatten diese über den Winter ganz schön zu leiden und tragen häufig die entsprechenden Schäden davon.

Heizungsluft, Kälteeinwirkung und mangelnde Pflege führen zu rissigen Fußsohlen, Schrunden und Rötungen. Um die Füße optimal auf den Sommer vorzubereiten, sollte man sie deshalb einer intensiven Behandlung unterziehen, das ist nicht nur gesund, sondern auch wesentlich attraktiver.

Die richtige Pflege für beanspruchte Füße

Wichtig ist vor allem, dass die Füße regelmäßig gepflegt werden, da vor allem strapazierte Haut längere Zeit braucht, um sich zu erholen. Fußbäder, die im Idealfall ein Mal pro Woche genommen werden, bereiten die Füße optimal zur anschließenden Entfernung der Hornhaut vor. Hierzu eignen sich sogenannte Bimssteine besser als herkömmliche Hornhauthobel, da diese nicht zu Verletzungen führen können.

Ein zusätzliches Peeling entfernt Hautschüppchen und macht die Füße schön geschmeidig. Wer hierbei nicht viel Geld ausgeben möchte, kann sich das Peeling auch aus Kaffeesatz, Olivenöl und Zucker selbst mischen.

Eine Voraussetzung für schöne Füße ist natürlich auch das regelmäßige Eincremen.

Dazu eignet sich am Besten eine reichhaltige Intensivcreme, die ein Mal pro Tag aufgetragen wird, und der Haut Feuchtigkeit spendet. Ein Vorteil von Fußcreme ist auch, dass sie bei regelmäßiger Anwendung der Bildung von Hornhaut vorbeugt.

Dekorative Pflege

Zur Fußpflege gehört selbstverständlich auch das Pfeilen und Polieren der Nägel. Auf Nagelscheren oder sogar Nagelknipser sollte dabei jedoch verzichtet werden, da diese die Struktur des Nagels angreifen. Eine Nagelpfeile ist dagegen die sanftere Alternative und mit etwas Übung ebenso schnell anzuwenden. Auch sollte darauf geachtet werden, dass Nagellack rechtzeitig entfernt wird, sodass es gar nicht erst zum Abblättern kommt. Um die Füße nicht unnötig zu strapazieren, sollte man zudem auch beim Schuhkauf darauf achten, dass keine Druckstellen oder Blasen entstehen.

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern zum bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmen:

Teilen ist wichtig!

Schreibe einen Kommentar

21 + = 30