Schwanger oder nicht? Die ersten Anzeichen für eine Schwangerschaft

Schwanger oder nicht? Die ersten Anzeichen für eine Schwangerschaft

Wer eine Schwangerschaft plant, wird besonders aufmerksam auf die ersten Anzeichen warten. Die allgemein bekannten Reaktionen wie das Ausbleiben der Regelblutung und das Auftreten von Morgenübelkeit sind nicht die einzigen und oft auch nicht die ersten Symptome.

Die ersten Anzeichen für eine Schwangerschaft können sich bereits sehr früh einstellen. Ein häufiges Merkmal ist eine verstärkte Müdigkeit. Bedingt durch die hormonellen Umstellungen fühlen sich viele Frauen müde und erschöpft, noch bevor die Schwangerschaft tatsächlich feststeht. Eine leichte morgendliche Übelkeit kann bereits jetzt auftreten, ebenso wie ein Spannungsgefühl in den Brüsten.

Weitere körperliche Anzeichen sind eine Verfärbung der Brustwarzen und vermehrter Ausfluss. Sehr früh kann eine Abneigung gegen gewisse Speisen oder Genussmittel wie Alkohol und Nikotin festgestellt werden. Daran gekoppelt ist manchmal eine Veränderung des Geruchssinns. Gerüche werden viel intensiver empfunden. Es können hin und wieder Schwindelgefühle auftreten.

Festzustellen ist auch eine Veränderung der Körpertemperatur. Wer jeden Morgen seine Temperatur misst, bemerkt normalerweise zum Ende des Zyklus hin ein Absinken der Temperatur. Bei einer Schwangerschaft bleibt die Temperatur konstant oben. Dieses Anzeichen ist häufig zu finden, gilt jedoch nur als Hinweis und muss vorsichtig eingeschätzt werden.

Schließlich gibt es das Phänomen, dass Frauen tatsächlich spüren, wenn eine Einnistung des befruchteten Eis stattgefunden hat. Diese Empfindung ersetzt zwar keinen Schwangerschaftstest, kann jedoch durchaus ernst genommen werden. Alle genannten Symptome können auftreten, müssen aber nicht. Es gibt immer wieder Frauen, die keine frühzeitige Reaktion ihres Körpers feststellen.

Mehr Sicherheit bekommt man, wenn die Regelblutung ausbleibt. Auch ein regelmäßiger Zyklus kann zu Verschiebungen neigen. Wenn eine Urlaubsreise unternommen wurde oder man im vergangenen Monat krank war, kann es vorkommen, dass sich das Einsetzen der Periode verzögert. Treten dazu jedoch die anderen frühen Anzeichen auf, dann scheint eine Schwangerschaft wahrscheinlich. Endgültigen Aufschluss gibt ein Schwangerschaftstest. Er kann einfach und sicher zu Hause durchgeführt werden und hat eine fast hundertprozentige Trefferquote.

 

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern zum bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmen:

Bisher keine Stimmen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Teilen ist wichtig!

Schreibe einen Kommentar

8 + 2 =