Stress ade, Kopf und Rücken okay

Stress ade, Kopf und Rücken okay

Gerade, wenn es Herbst wird und die obligatorischen Erkältungssymptome wie Husten oder Schnupfen auftreten, fragt man sich, wie man etwas Gutes für seine Gesundheit tun kann. Doch es sind nicht nur Erkältungen, die unsere Lebensqualität einschränken: Rückenweh und Kopfschmerzen können im Alltag ebenso belasten. Doch wie kommt es dazu und wie lassen sich diese lästigen Begleiterscheinungen des stressigen Alltags vermeiden?

Erstens: Achten Sie auf Ihre Ernährung.

Übergewicht belastet den Rücken und auch die Knie. Wenn Sie 10 Kilo Übergewicht die Treppe hochschleppen, entspricht das einer Belastung, als ob Sie die Strecke mit einem Kasten Wasser zurücklegen. Das schadet den Knien und dem Rücken unnötig.

Zweitens: Bewegung ist das A und O.

Nutzen Sie anstelle des Aufzugs öfters die Treppe und legen Sie kurze Strecken zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurück. Wenn man den ganzen Tag sitzend am Computer verbringt, sollte man seine Muskulatur mit kleinen Übungen auflockern. In vielen Büros hängen bereits entsprechende Anleitungen aus. Wenn nicht, im Netz finden sich viele hilfreiche Tipps, um Verkrampfungen an Rücken, Nacken und Schultern zu lösen.

Eine Anmeldung im Fitnessstudio ist natürlich das Beste, um möglichst viele Muskelgruppen zu trainieren. Je nach Studio werden auch Aerobic, Yoga oder Pilates angeboten. Wenn Sie nicht gerne auswärts trainieren, können Sie auch zuhause viel erreichen. Oft reichen einfach ein Theraband und ein paar Hanteln, um gute Effekte zu erzielen und Verspannungen zu beseitigen. Regelmäßigkeit lautet hier das Zauberwort. Bereits zehn Minuten pro Tag können die Lebensqualität erhöhen.

Drittens: Verspannungen und Kopfschmerzen entstehen, wenn man sich durch Stress, der in unserer Gesellschaft unvermeidlich ist, verspannt.

Nun ist die Frage, was man hier tun kann. Viele Institute, aber auch einige Krankenkassen, bieten Entspannungskurse an, zum Beispiel autogenes Training oder progressive Muskelrelaxation. Diese Maßnahmen sind sehr hilfreich für Menschen, die häufig Anspannung ausgesetzt sind. Wenn man ein paar einfache Gesundheitstipps beachtet, ist schon der erste Schritt zu einer besseren Gesundheit getan.

 

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern zum bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmen:

Teilen ist wichtig!

Schreibe einen Kommentar

77 + = 83