Wie gut ist günstige Kosmetik?

Wie gut ist günstige Kosmetik?

Bei Kosmetika gibt es riesige Preisunterschiede und viele Menschen fragen sich, ob denn tatsächlich die hochpreisige Creme aus der exclusiven Parfümerie eine bessere Wirkung hat als die billige aus dem Discounter. Generell lässt sich diese Frage nicht beantworten. Fakt ist, dass die Kosmetikindustrie viel Geld in die Werbung investiert, um ihrer Marke zu einem bestimmten Image zu verhelfen.

Der Kunde, der das Produkt erwirbt, kauft also nicht nur die Pflegecreme, das Parfüm, den Lidschatten oder das Schaumbad, sondern das mit diesem Produkt verbundene Bild. Wenn Sie Produkte der von berühmten Schauspielerinnen beworbenen Marke kaufen, “weil Sie es sich wert sind”, hoffen Sie, bewusst oder nicht, dass ein winziger Funke des Glamours dieser Stars auf Sie abfällt.

Die hohen Preise der berühmten Kosmetikmarken liegen also nicht unbedingt an der außergewöhnlichen Qualität oder den exklusiven Inhaltsstoffen der Produkte, sondern in erster Linie an den hohen Kosten, die die Werbekampagnen und Gagen der Werbeträger verursachen.

So betrachtet, kann günstige Kosmetik der hochpreisigen Konkurrenz durchaus gleichwertig sein. Stiftung Warentest hat im Kosmetikbereich mehrere Produkte getestet und herausgefunden, dass viele mittelpreisige oder günstige Marken besser verträglich sind und weniger Schadstoffe enthalten als teure Luxusmarken. Die genauen Ergebnisse kann man in den einzelnen Heften nachlesen.

Jedoch reagiert jede Haut unterschiedlich und am besten probiert man aus, welche Marken man selbst gut verträgt und welche nicht. Einige Marken enthalten allergene Stoffe, auf die viele Menschen mit Hautreizungen reagieren, dies betrifft hochpreisige Produkte ebenso wie günstige.

Wichtig ist nicht das Image eines Produkts, sondern die tatsächlichen Inhaltsstoffe, deshalb sollten Sie sehr genau auf die “Zutaten” achten. Obwohl natürlich auch hier keine generelle Aussage gemacht werden kann, können Sie davon ausgehen, dass die Produkte gängiger Firmen, die in Drogeriemärkten oder auch in Discountern vertrieben werden, von den meisten Menschen gut verträglich sind.

Anders sieht es vielleicht mit Kosmetik aus, die Sie in Super-Billig-1 Euro-Läden kaufen können. Gerade wenn auf der Packung oder Dose keine Inhaltsstoffe aufgeführt werden, sollten Sie vorsichtig sein. Nicht nur, dass Lidschatten und Lippenstift vielleicht keine fünf Minuten überstehen, schlimmer noch wäre eine vielleicht zu befürchtende allergische Reaktion, die sich in Pickeln, Rötungen oder Schlimmeren zeigt.

 

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern zum bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmen:

Teilen ist wichtig!

Schreibe einen Kommentar

− 2 = 7