Wie zuverlässig ist der moderne Schwangerschaftstest?

Wie zuverlässig ist der moderne Schwangerschaftstest?

Wenn Frauen heute eine mögliche Schwangerschaft feststellen wollen, führt sie ihr erster Gang in den meisten Fällen in eine Drogerie oder in die nächste Apotheke. Schwangerschaftstests haben den Besuch beim Frauenarzt längst abgelöst, sobald es darum geht, einen Verdachtsfall zu überprüfen. Viele Frauen wollen einfach nicht auf einen Termin beim Arzt warten, sondern werden lieber selbst aktiv.

Bereits ab dem 10. Tag nach der Befruchtung, kann eine bestehende Schwangerschaft durch einen einfachen Test für zu Hause nachgewiesen werden. Blutuntersuchungen liefern mitunter sogar schon ab dem 6. Tag ein Ergebnis. Doch bei aller verständlichen Neugier, von einem zu frühen Test raten Ärzte in der Regel ab. Nicht jedes befruchtete Ei nistet sich schlussendlich auch in der Gebärmutter ein, weshalb selbst neueste Schwangerschaftstests nicht zu 100% sicher sind.

Frauenärzte empfehlen daher, mit einem Schwangerschaftstest solange zu warten, bis die Regel ausgeblieben ist, um ein möglichst sicheres Ergebnis zu gewährleisten. So haben Frauen bei einer bestätigten Schwangerschaft dennoch genügend Zeit, um sich an den Gedanken zu gewöhnen, Mutter zu werden. Und sollte die Schwangerschaft nicht erwünscht sein, gibt den Frauen die frühe Gewissheit ebenfalls die Möglichkeit, sich rechtzeitig über einen möglichen Abbruch der Schwangerschaft zu informieren

Die Durchführung eines Schwangerschaftstests für daheim ist simpel. Die modernen Tests können zu jeder Tageszeit durchgeführt werden. Alles, was dafür gebraucht wird, sind eine frische Urinprobe und ein paar Minuten Zeit. In jeder Packung findet sich eine genaue Anleitung, wie der jeweilige Test durchzuführen ist. Schwangerschaftstests liefern bei korrekter Durchführung in 99 von 100 Fällen ein richtiges Ergebnis und sind damit längst genauso zuverlässig wie ein sonst üblicher Bluttest beim Arzt.

Dennoch ist eine Nachkontrolle beim Frauenarzt immer ratsam, um die Möglichkeit eines falschen Ergebnisses auszuschließen. Die Ursachen für Falschergebnisse sind in den meisten Fällen nicht korrekt oder zu früh durchgeführte Schwangerschaftstests. Im Zweifelsfall – einfach nochmal testen.

 

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern zum bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmen:

Teilen ist wichtig!

Schreibe einen Kommentar

− 2 = 3